• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
FC Concordia Lausanne vs FC Biel-Bienne Women

FC Concordia Lausanne vs FC Biel-Bienne Women

Deutlicher Sieg im Cup

Am Sonntag ging es für die Bielerinnen los mit der ersten Runde des Schweizer Cups. Der Gegner hiess FC Concordia LS aus der 2. Liga interregional. Bei idealen Bedingungen in Lausanne starteten die Bielerinnen mit viel Ballbesitz in die Partie. Der unterklassige Gegner bekundete Mühe und kam während der ersten Minuten kaum über die Mittellinie. Nach 13 Minuten war es dann Bardakci, die das Score für Biel eröffnete. Likaj und Wachs erhöhten im Anschluss auf 0:3 und das Spiel schien bereits nach 18 Minuten entschieden. Es benötigte aber nur eine kleine Portion Unkonzentriertheit und zu wenig Konsequenz in den Zweikämpfen der Bielerinnen, um die Gegnerinnen aus Lausanne zurück ins Spiel zu bringen. Innerhalb von drei Minuten verkürzten sie mit einem direkt verwandelten Freistoss und einem Weitschuss auf 2:3. Die Bielerinnen wurden ordentlich wachgerüttelt und reagierten noch vor der Halbzeitpause mit dem 2:4 durch Bärtschi und dem 2:5 durch Wachs. Nach der Pause war die Luft bei den Gegnerinnen draussen und Tocchini und Wachs (2x) erzielten die Tore Nummer 6, 7 und 8. Mit einem deutlichen Schlussresultat von 2:8 erreichen die Bielerinnen die nächste Cuprunde.
Zunächst liegt der Fokus aber auf dem nächsten Meisterschaftsspiel gegen den FC Zürich, welches am Samstag, 17.09.2022 um 16:00 Uhr auswärts bestritten wird.


Telegramm:
FC Concordia Lausasnne - FC Biel-Bienne Women (2:8)
Centre sportif, Lausanne

Biel: Liebl, Zimmermann, Born, Frey, Ravaioli (Kreuzeder 59'), Tocchini (Bosshard 65'), Bardakci, Bachmann (A. Schwab 59'), Bärtschi (Murtaj 65'), Likaj (Leiser 65'), Wachs.

Bemerkungen: Gerber, Avdyli, Bollin, Beck, Tschanz, Treutner (alle Verletzt), Hediger (Ausland), L. Läderach, M. Läderach, J. Schwab, Stegmann (alle Abwesend).

© 2022 FC Biel-Bienne. Login.