• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
FC Biel-Bienne Women vs FC Lugano

FC Biel-Bienne Women vs FC Lugano

Wichtiger Sieg im Kellerduell.

Die Bielerinnen starteten konzentriert in das Spiel gegen den Tabellenletzten aus Lugano und versuchten, die Gegnerinnen früh unter Druck zu setzen. Die spielerischen Defizite und das mangelnde Tempo der Gäste aus Lugano wurden bereits während der ersten Minuten deutlich, jedoch vermochten die Bielerinnen den Umstand nicht auszunutzen, da man sich dem langsamen Niveau zunächst anpasste. Individuelle Eigenfehler der Bieler Defensive führten sogar zu einigen gefährlichen Aktionen durch Luganos Offensivspielerinnen. In der 30. Minute konnten die Bielerinnen ihre spielerische Überlegenheit dann endlich ausnutzen und gingen durch Wachs mit 1:0 in Führung. Nur wenig später zeigte der Schiedsrichter nach einem Handspiel auf den Elfmeterpunkt. Mit einem sicher verwandelten Penalty konnte Likaj in der 33. Minute auf 2:0 erhöhen. Nun schien der Bann gebrochen und nur zehn Minuten später war es Bardakci, die den Spielstand nach einer tollen Kombination auf 3:0 ausbaute. In der zweiten Halbzeit versuchten die Bielerinnen zunächst mit viel Ballbesitz Ruhe und Sicherheit zu gewinnen. In der 57. Minute konnte Likaj mit einem erneuten Elfmeter nach Foul an der wirbligen Bachmann auf 4:0 erhöhen. Danach liess die Konzentration etwas nach und Lugano konnte vermehrt Impulse setzen. In der 62. Minute fiel schliesslich der Anschlusstreffer zum 4:1 und die Partie wurde im Anschluss etwas ruppiger. Aufgrund der fehlenden Qualitäten stellte das Schlusslicht aus Lugano aber keine Gefahr mehr dar und die Bielerinnen konnten relativ souverän ihren zweiten Saisonsieg einfahren. Nun kann das Team mit grosser Vorfreude auf die nächste Partie blicken: das Cuphighlight gegen den FC Basel aus der Women’s Super League am Sonntag um 15:00 Uhr in der Tissot Arena.


Telegramm:
FC Biel Women - FC Lugano (4:1) 
Aussenplatz Tissot Arena

Biel: Liebl, Bachmann, Born, Zimmermann, Frey, M. Läderach, Bardakci (Tschanz 82'), Hämmerli (Bosshar 64'), Bärtschi (L. Läderach 82') , Likaj (A. Schwab 86'), Wachs (Ravaioli 64').

Murtaj, Stegmann (kein Einsatz)

Tore: Wachs 35' 1:0, Likaj 39' 2:0, Bardakci 43' 3:0, Likaj 58' 4:0, Gegner 62' 4:1.

Bemerkungen: Gerber, Avdyli, Bollin, Beck, Treutner, Held (alle Verletzt), Hediger, Adiyaman, Leiser, Tocchini, J. Schwab (alle Abwesend).


© 2022 FC Biel-Bienne. Login.